IN CIRQUE

1. Fachtag - IN.CIRQUE

1.FACHTAG
Inklusions-orientierte Zirkuspädagogik
#IN.CIRQUE

IN CIRQUE

präsentiert vom Zentrum für bewegte Kunst e.V. / Circus Sonnenstich

18.September 2016 in Berlin
von 10.00 - 18.00 Uhr
VERANSTALTUNGSORT
PFEFFERBERG HAUS 13
Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin,
 
Voranmeldung unter: weiterbildung@zbk-berlin.de

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Innovationsfonds Kulturelle Bildung "Inklusion" - wir bedanken uns für diese Förderung!

Referenzen

Die inklusive zirkuspädagogische und künstlerische Arbeit des Zentrum für bewegte Kunst (ZBK) hat einen zentralen Vorbildcharakter mit bundesweiter Ausstrahlung. Hervorzuheben ist die einzigartige Verbindung von sozialpädagogischer und künstlerischer Qualität in der Arbeit, die sich außerordentlich bewährt.
Die Artistinnen und Artisten des Circus Sonnenstich mit Down-Syndrom spielen dabei eine zentrale Rolle als Experten ihrer Bewegungskunst. Diese Expertise bildet das Fundament der künstlerischen und gesellschaftspolitisch äußerst wirkungsvollen Arbeit des Zentrum für bewegte Kunst. Mit diesem Ansatz bildet ZBK ein Vorbild mit internationaler Ausstrahlung für die Umsetzung eines zeitgemäßen Inklusionsbegriffes, der Verschiedenheit als Normalität zur Grundlage hat.

Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung

We thank you immensely for the very rich exchange we had with you. Your work brings the entirely philosophical dimension on human interaction and on a way how to stand in life. A philosophy that represents a deep longing inside all of us, to be recognised as full part of he same place with the same recognition of our contributions with same levels of rights an responsibilities.

Palestinian Circus School Ramallah

Ihre generationenübergreifende Projektarbeit im pädagogisch-künstlerischen Bereich (Zirkus, Tanz und Bewegungspädagogik) leistet einen derzeit unvergleichbaren und innovativen Beitrag zur Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderungen auch im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland.

Deutscher Behindertensportverband / Thomas Härtel (stellvertretender Vorsitzender)

Einladung

Das Berliner Zentrum für bewegte Kunst gestaltet mit "IN.CIRQUE - Werkzeuge, Methoden und Visionen für eine inklusions-orientierte Zirkuskunst“ am 18.09.2016 einen innovativen Fachtag zur Didaktik einer ganzheitlichen Zirkuspädagogik mit gleichberechtigten Zugängen für alle Menschen. Dieser Fachtag ist der Abschluss und die Zusammenfassung der 1.bundesweiten berufsbegleitenden Weiterbildung für inklusions-orientierte Zirkuspädagogik.
 
Das ZBK hat mit IN.CIRQUE ein innovatives Konzept entwickelt, das eine inklusions-orientierte Zirkuspraxis mit tanzpädagogischen Elementen, der Schauspielmethode von Michael Chekhov und einem Crossover-Ansatz moderner Theorien aus Pädagogik, Neurobiologie und Inklusionsforschung verknüpft.
 
Dieses Praxiskonzept wird von Experten für Menschenrechte und Inklusion, Zirkuskünste, Schauspiel, sowie selbstverständlich den Artisten*innen des Circus Sonnenstich und den Weiterbildungsteilnehmer*innen aus 5 Bundesländern gemeinsam vorgestellt und gestaltet.
Geplant ist ein Mix aus kurze Impulsreferat, Diskussionsforen und Lecture-Demonstrations.
 
Der Fachtag richtet sich ausdrücklich auch an Vertreter*innen anderer Sparten von Kulturpädagogik und Bewegungskünsten.

Die Weiterbildung ist gefördert vom Innovationsfonds Kulturelle Bildung / Inklusion des Bundesministeriums für Familie, Senioren und Jugend und inhaltlich begleitet von der Bundesvereinigung für kulturelle Kinder- und Jugendbildung.

 Weitere Infos zu IN.CIRQUE

 

Förderer & Partner